Diffus großzelliges B-Zell-Lymphom (DLBCL) 

Das diffus großzellige BZell-Lymphom (DLBCL) ist das häufigste Lymphom überhaupt. Etwa ein Drittel aller Lymphome gehören in diese Gruppe. Die Häufigkeit dieser Erkrankung ist in den letzten Jahrzehnten in vielen europäischen Ländern stetig angestiegen. Ein DLBCL kann in jedem Alter auftreten, wobei jedoch etwas die Hälfte der Erkrankten älter als 60 Jahre ist. 
Falls keine Behandlung erfolgt, kann sich ein DLBCL schnell und aggressiv ausbreiten und zu Symptomen führen. Die sich schnell teilenden Zellen eines DLBCL reagieren jedoch sehr empfindlich auf Chemo-, Strahlen- und Immuntherapien mit monoklonalen Antikörpern, daher kann die überwiegende Mehrheit der Patienten mit einem DLBCL heute geheilt werden. Die Information möchte Betroffene und Angehörige darin unterstützen, die Erkrankung richtig einordnen und die damit verbundenen Therapie-Entscheidungen gut informiert treffen zu können.