Das WLAD Patientensymposium wird virtuell !!

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige und Interessierte.

Aufgrund der Ungewissheit, wie sich die Situation mit COVID-19 bis im Herbst entwickelt und weil uns
Ihre Gesundheit sehr am Herzen liegt, haben wir beschlossen, auf das physische Patientensymposium
im Casinotheater in Winterthur zu verzichten.

Um Ihnen dennoch Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und Ihre Fragen zu stellen,
  organisieren wir den Anlass neu als Webinar. 

Es wäre uns eine grosse Freude, wenn Sie am 12. September 2020 von 09.45 - 14.00 Uhr virtuell am Webinar teilnehmen.

Hier geht es zu weiteren Informationen und der Anmeldung ->


Coronavirus

Liebe Besucherinnen und Besucher der Lymphome.ch-Website,

Wir hoffen, dass Sie trotz des Corona Informations -Tsunamis der Medien immer noch einen klaren Kopf bewahren können. Sicher haben Sie gehört oder gelesen, dass Patienten mit Krebs oder mit einem geschwächten Immunsystem ein erhöhtes Risiko haben, an einer Covid-19-Infektion zu erkranken. Sie werden sich fragen, wie Sie sich zusätzlich schützen können.


Coronavirus-Infektion (COVID-19) bei Patientinnen und Patienten mit Blut- und Krebserkrankungen (Onkopedia Leitlinie)


Gesprächsgruppen wieder möglich !!

Wir freuen uns, dass seit dem 8. Juni 2020 wieder Gruppentreffen stattfinden dürfen. Es besteht auch die Möglichkeit, sich virtuell zu treffen.

Selbstverständlich sind wir nach wie vor auch telefonisch für Sie da, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

WICHTIG:  Es gelten weiterhin die vom BAG empfohlenen Abstands- und Hygieneregelungen.

Hilfreiche Hinweise
in Corona-Zeiten:

Plakat BAG

Arbeitsfähigkeit der Onkologiepatienten im Hinblick auf die aktuelle COVID-19-Situation

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung SAKK hat in Abstimmung mit der Schweizerischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie SGMO und der Schweizerischen Gesellschaft für Hämatologie SGH Empfehlungen zur Beurteilung der Arbeitsfähigkeit von Onkologie-Patienten im Hinblick auf die aktuelle COVID-19-Situation erarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die beigefügte Liste keine Anweisungen, sondern Empfehlungen enthält, die eine individuelle medizinische Beurteilung nicht ersetzen.


Videos des KML Kompetenznetz Maligne Lymphome

Aktuelle Therapiekonzepte der KML-Studiengruppen plus COVID-19-Empfehlungen


Umfrage SCTO

SCTO feiert 10-jähriges Jubiläum mit Ihnen. Dazu werden Ihre Fragen an Forschende, Patienten, Behörden, Ethikkommissionen, Datenmanagerinnen oder Studienpersonal gesammelt und Expertinnen und Experten portraitieren Antworten von in kurzen Online-Beiträgen.

Wirksame Humanforschung gelingt nur gemeinsam. Wirken Sie mit.

Zur Umfrage ->


Möchten Sie sich ehrenamtlich für Lymphome.ch engagieren?


MDS Plattform Schweiz - eine Gruppe von Lymphome.ch


Unsere Vision

Wir wollen, dass alle Lymphombetroffenen die bestmögliche Information und Unterstützung, Therapie und Pflege erhalten. Unser selbst definiertes Ziel ist, Lymphom-betroffenen Menschen, ihren Angehörigen und Freunden in einer durch Krankheit und Verunsicherung geprägten Lebensphase Anteilnahme, Zuwendung und seelische Unterstützung zu bieten.

Patientengruppen

Klinische Studien

Persönliche Erfahrungen


Unsere Patientenbroschüren

Lymphome - Ein Leitfaden für Betroffene und Angehörige
Fragen rund um mein Lymphom

Unsere Patientenbroschüren finden Sie in drei Sprachen unter folgendem Link.

ho/noho Selbsthilfegruppe

Erste Lymphomgruppe in der Schweiz

Die erste ho/noho-Gesprächsgruppe wurde im Mai 2001 in Basel unter dem Namen ‘Selbsthilfegruppe für Lymphombetroffene und Angehörige’ gegründet. In der Schweiz gab es zu jener Zeit weder eine entsprechende Kontaktstelle, noch eine Gesprächsgruppe für Betroffene.

Wir unterstützen Sie - von Patient zu Patient

Lymphom!? Sie sind direkt, oder als Familienmitglied indirekt betroffen. Gibt es in Ihrer Region im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung noch keine Ansprechpersonen und suchen Sie Kontakt? Suchen Sie einen Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen?

Melden Sie sich bei uns, wir würden uns freuen, Sie an einem unserer nächsten Gruppentreffen zu begrüssen.