Fürs neue Jahr viel Glück, Freude und Gesundheit

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser

Wir hatten ein gutes Jahr mit vielen neuen Erfahrungen und Begegnungen. Nun, am Jahresende angekommen, möchten wir es nicht versäumen, uns ganz herzlich bei Ihnen allen für Ihre wertvolle Unterstützung, für das uns entgegengebrachte Vertrauen und für Ihre Anregungen zu bedanken.

Wir freuen uns, auch im kommenden Jahr Bestehendes und Bewährtes zum Wohle von Lymphombetroffenen und ihren Angehörigen weiterzuführen, neue Aufgaben in Angriff zu nehmen und Aufbauarbeit zu leisten.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben einen fröhlichen Jahresausklang und einen guten Rutsch in ein glückliches und gesundes neues Jahr.

 

In herzlicher Verbundenheit grüssen Sie

Rosmarie Pfau und das Lymphome.ch - Team




EUPATI Swiss Patient Forum 2018

Was bedeutet Lebensqualität für Patienten? Wie wird sie definiert von jenen, die so oft mit ihr kämpfen? Und was brauchen Patienten, um sie konkret zu verbessern? Diese Fragen wurden am Swiss Patient Forum vom 28. September 2018 erörtert.

Weitere Informationen bei EUPATI >

MDS Plattform Schweiz - eine Gruppe von Lymphome.ch


Möchten Sie ehrenamtlich für uns tätig sein?


Unsere Vision

Wir wollen, dass alle Lymphombetroffenen die bestmögliche Information und Unterstützung, Therapie und Pflege erhalten. Unser selbst definiertes Ziel ist, Lymphom-betroffenen Menschen, ihren Angehörigen und Freunden in einer durch Krankheit und Verunsicherung geprägten Lebensphase Anteilnahme, Zuwendung und seelische Unterstützung zu bieten.

Patientengruppen

Klinische Studien

Persönliche Erfahrungen


Unsere Patientenbroschüren

Lymphome - Ein Leitfaden für Betroffene und Angehörige
Fragen rund um mein Lymphom

Unsere Patientenbroschüren finden Sie in drei Sprachen unter folgendem Link.

ho/noho Selbsthilfegruppe

Erste Selbsthilfegruppe in der Schweiz

Die erste ho/noho-Selbsthilfegruppe wurde im Mai 2001 in Basel unter dem Namen ‘Selbsthilfegruppe für Lymphombetroffene und Angehörige’ gegründet. In der Schweiz gab es zu jener Zeit weder eine entsprechende Kontaktstelle, noch eine Selbsthilfegruppe.

Wir unterstützen Sie - von Patient zu Patient

Lymphom!? Sie sind direkt, oder als Familienmitglied indirekt betroffen. Gibt es in Ihrer Region im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung noch keine Ansprechpersonen und suchen Sie Kontakt? Suchen Sie einen Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen?

Melden Sie sich bei uns, wir würden uns freuen, Sie an einem unserer nächsten Gruppentreffen zu begrüssen.